Auf dem Holzweg… Ein Winter Special.

Ich bin zur Zeit in der Wildschönau, wie so jedes Jahr seit 2008. Normalerweise laeuft es so ab, dass wir (das sind Papa, Oma und ich) eine Woche hier sind, hier und da wer kraenkelt, aber jeder doch noch mindestens drei Tage zum Schifahren kommt, meistens 5-6. Heuer steht der Urlaub unter einem schlechten Stern:

1) Papa darf nach seiner Operation sowieso nicht Schifahren und kommt auch erst morgen aus der Rehab zurueck, waere hier also nur spazieren gegangen.

2) Das Wetter war seit unserer Ankunft nicht so schoen, es gab kaum Aussicht, also sind wir bisher noch nicht gefahren.

3) Oma habe ich heute zum Arzt gebracht, Fazit: Echte Grippe, kein Schifahren, Bettruhe. Da wir uns aber auf engem Raum natuerlich alle gegenseitig anstecken wuerden, beschlossen wir, morgen heimzufahren. Ich werde noch 3 Stunden in der Frueh Schifahren (und diese 3 Stunden haben 62 Euro gekostet, fuer Schi, Schuhe, Helm und Karte – ein teurer Sport!) und danach heißt es ab zurueck nach Hause. Am Dienstag, statt am Samstag.

Weil aber meine lieben Freunde aus Wales regelmaessig versuchen mich mit ihren tollen Winterfotos eifersuechtig zu machen, (jetzt wo ich nicht mehr da bin, ist naemlich Snowdonia ach so viel schoener aufgrund des spaeten Wintereinbruchs), nun, seht her Bangorians, was ECHTER Schnee bedeutet. Mein kleines Winter-Special, extra fuer euch. Denn ich befand mich heute auf dem Holzweg….!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s